Klettersteige „Le Rubli“ und „La Cascade“

Ich hatte 5 Tage aneinander frei und durfte dabei 5 Tage in die Berge. Daher 5 Berichte mit etwas weniger Text dafür mehr Bilder.

 

Mein Arbeitskollege Reto hatte auch Ferien und so genossen wir drei Tage gemeinsam. Schnell war klar das wir heute den Klettersteig „Le Rubli“ bei „Rougemont“ absolvieren. Die Bergbahn führte uns zur „Cab. de la Videmanette“. Bereits vor dem Einstieg zum Klettersteig konnten wir Steinböcke beobachten. Der Klettersteig gefällt uns sehr. Mit viel Luft unter den Füssen und gut gesichert erreichten wir den Gipfel „Le Rubli 2285m“. Wir genossen den Lunch an der Sonne. Speziell an diesem Klettersteig ist, dass der Abstieg auf einem einfacheren Klettersteig abwärts absolviert werden muss. Unterwegs sahen wir nochmals Steinböcke bevor wir wieder bei der „La Videmanette“ eintrafen.

Da wir noch Lust und Zeit hatten, fuhren wir weiter auf dem „Col du Pillon“ um den Klettersteig La Cascade zu besuchen. Ein sportlicher Klettersteig, der etwas an den Armen zog. Wir hatten Spass. Fein war auch der geteilte Aprikosenkuchen auf dem „Col du Pillon“. Der Plan für Morgen war auch geschmiedet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.