Saesseli du Haut (Jura Bernois)

Wir hatten einen schönen und lustigen Abend bei Freunden. So entschlossen wir uns erst am Morgen im Bett, also eher kurzristig auf die heutige Tour. Parkiert in Biel-Bözingen wanderten wir durch die „Taubenlochschlucht“ nach Frinvillier. Nach dem kurzen Besuch bei Priskas Götti, stand der Aufstieg über die Krete Richtung „Sässeli“ an. Durch den schattenspendenden Wald, der immer wieder Tiefblicke in die beiden Täler frei gab, erreichten wir Les Coperies. Ein abwechslungsreicher und schöner Aufstieg war das. Auf dem Multi auf dem wir uns befanden, wurde noch ein zweiter Multi dazwischen geschoben. Nach etwas rütteln und schütteln an den berechneten Koordinaten, fand Priska die Dose.

Weiter geht es über die Krete. Nachdem wir die Kuhherde die sich für die beiden Hunde interessierte durchquert hatten, erreichten wir oberhalb „Orvin“ einen tollen Aussichtspunkt. Hier legten wir nochmals eine Rast ein. Gemütlich abwärts marschierend, landeten wir wieder in Frinvillier. Als die Hunde gebadet hatte, gönnten wir uns eine Erfrischung im Restaurant. Nochmals durch die „Taubenlochschlucht“, erreichten wir das Auto ca. um 19h30.

Zum Nachtessen genossen wir in Priskas Garten leckeres vom Tischgrill (Plancha). Super fein nach so einen schönen Tag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.