Rigi, 1’798m

Die Rigi reizte mich schon lange. Heute, nach einer Einladung einer Kollegin sollte es endlich klappen. Wir bezwangen die Rigi von Goldau aus, auf einem eher seltenener begangenen Weg. Via Dächli (wo es keinen Kaffee gab) und Zingel erklommen wir die Höhenmeter. Die Aussicht war immer schön. Wir staunten über den vielen Blütenstaub der auf den Seen liegt um die Rigi lag. Oben angekommen waren wir Stolz und genossen was zu leckeres aus dem Touristenrestaurant. Plan mit dem Zug runter zu fahren hatten wir nicht :-). Also wanderten wir zu Fuss via Staffel, Klösterl und wiederum beim Dächli vorbei runter nach Goldau. Ich genoss eine tolle und sehr schöne Wanderung in einer mir unbekannten Landschaft. Komme jedoch wieder… Danke Martina für die Begleitung!

 

Zur Bildergalerie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.