Piz Maundaun, 2’064m

Tag 2 mit Reto im Bünderland. Heute rufte der „Hausberg“ Von Valata wo wir vorübergehend wohnten, wanderten wir los. Via Surcuolm ging es weiter nach Cuolm Sura zur Bündner Rigi. Dort traf ich auf ein bekanntes Auto. Nicht weit weg war dann Kollege Bidu. So ein Zufall. Über den Grat wanderten wir auf den Piz Mundaun. Eigentlich wollten wir den Höhenweg erwandern. Doch wegen (noch) zu viel Schnee und mangels Ausrüstung, die flachen Trekingschuhe eigneten sich heute nicht, ändern wir das Programm spontan und wanderten gegen Triel. Dabei konnten wir noch ein Murmeltier aus nächster Nähe beobachten. Bei der Mittelstation suchte ich noch einen Geocache. Etwas weiter unten legten wir uns noch für einen Powernap ins Gras, bevor es dann definitv runter nach Vella ging. Mit dem Postauto gelangten wir wieder an unseren Ausgangspunkt. Unterwegs wurde noch 800g Lammfleisch eingekauft…

 

Zur Bildergalerie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.