Val Frisal, 1’926m

Ich durfte mit meinem Arbeitskollege Reto 3 geniale Tage im Bünderland verbingen. Heute stand die Wanderung von Brigels ins Val Frisal an. Das Wetter war am Anfang sonnig doch es wurde immer mehr bewölkt. In Chischarolas genossen wir eine kurze Pause bevor es auf einen mit mit Schneeresten bedeckten Weg weiter ging. Teilweise war der Weg auch vollständig abgerutscht oder von einem Schneekegel überschüttet. Oben angekommen herrschten noch winterliche Verhältnisse. Über den Schnee wanderten wir bis ans Wasser zur Fotosession. Neben der Hütte, stiegen wir dann hoch auf die grüne Krete wo wir eine längere Pause einlegten. Der Rückweg zur Alp Nove war teilweise auch noch schneebedeckt, jedoch nie gefährlich. Ab der Alp war das Wandern wieder problemlos bis nach Brigels. Dort angekommen umrundeten wir noch den See, bevor es Bier auf der Sonnenterrasse gab. Eine wunderschöne Wanderung in ein traumhaftes Tal!

 

Zur Bildergalerie:

Ein Kommentar:

  1. Immer chlei i de Bärge ungerwägs. Mir hei’s scho schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.