Galmschibe, 2425m

Am Samstag Abend 22:39 kam die Anfrage von Tinu. „Morgen spontan eine Skitour?“. Ein paar Minuten später war die Sache bereits geritzt.

So fuhren wir Sonntags pünktlich los und waren um 7:30 bereits auf den Brettern. Es war also nicht so kalt wie angenommen. Aber Thermowäsche ist immer gut, gäu Tinu. Gemütlich und doch sportlich wanderten wir aufwärts. Für mich war die Galmschibe ein neues Ziel. In Mittelberg angekommen erwartete uns die Sonne. So cool. Doch von hier an bliess uns auch der Wind deftig um die Ohren. Ein nicht kalter Wind prüfte die Thermowäsche und die starken Böen prüften unsere Balance. Grandios meisterten wir diese Herausforderung und die sportliche Spur leitete uns dann zügig zum Skidepot. Der Weg zum Gipfelkreuz war nicht mehr weit. Die etwas mehr als 1000 Höhenmeter waren geschafft.

Bald waren wir wieder bei unseren Skier. Der Magen wurde mit was Kleinem gefüttert und schon machten wir uns auf die Abfahrt. Der Schnee war doch viel besser als erwartet. Kein Pulver, aber dennnoch sehr angenehm zum fahren. Nach genau 4 Stunden waren wir wieder beim Parkplatz.

Eine tolle und spontane Tour. Gefällt mir! Danke Tinu für die spontane Anfrage. Sehr gerne wieder!


Ein Kommentar:

  1. Was heisst dann bitte „dennoch angenehm“????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.