Chistihubel, 2’215m

In der Nacht regnete oder schneite es. Die Schneefallgrenze war jedenfalls auf 1000 Meter gemeldet. Das sollte doch reichen für eine Skitour ab Tschingelsee. Gespannt fuhren wir ins Kiental.

Als dann wirklich alle sich auf irgend einem Parkplatz gefunden hatten, schnallten wir die Skis leider nicht an die Füsse sondern an den Rücken. Null Schnee auf 1’160m. So ging es wohl oder übel die ersten 250 Höhenmeter „a Pied“ auf die Griesalp. Endlich konnten wir auf die Latten stehen. Jüre wollte schon mal ohne Felle losdüsen. Den Irrtum bemerkte er aber schnell. Aber jetzt ging es definitiv los. Durch den Wald auf noch sehr wenig Schnee, besserte sich die Lage dann aber zunehmends. Auch die Sonne schien uns unterdessen ins Gesicht. Viele Skitourengänger waren heute nicht unterwegs. So konnten wir den gemütlichen Aufstieg voll geniessen. Frühlinghaftes Wetter am meteorologischen Frühlingsanfang.

In der abwechslungsreichen Landschaft waren wir dann rasch auf dem Gipfel bzw. auf dem Hubel. An der Sonne genossen wir das Sandwich. Jedenfalls die, die eines hatten.

Ready für die Abfahrt. Wir werweissten noch ob eher rechts oder eher links der bessere Schnee sein könnte. Egal, denn es war überall gut fahrbar. Etwas weiter unten war der Schnee noch besser. Und so kurvten wir den „Hang de Saison“ runter, den uns allen ein „Big Smile“ ins Gesicht zauberte. Sogar Viki hatte 10% Freude an diesem Hang.

Lange dauerte die Fahrt nicht mehr und schon sassen wir am grossen Steintisch an der Sonne und verköstigten uns mit Kaffee und Kuchen. Wir hatten dann noch die Qual der Wahl. Entweder für 40.- runterchauffiert lassen, oder zu Fuss runter zu laufen. Da muss man nicht lange überlegen. So watschelten wir mit den Skier am Rücken wieder gemütlich runter auf den schneefreien Parkplatz.

Ein herzliches Merci für den mega coolen Tag. Het gfägt!

 

Hier die Bilder:

Ein Gedanke zu „Chistihubel, 2’215m

  • 1. März 2020 um 22:10
    Permalink

    Hoï zäme. Sooo en super tag. Blaue himmel u schöne schnee. heit sicher aui sehr freud gha. aber wo isc den der Colin? Lg a euch aui, u merci no für die schöne bilder. Mami Susi

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.