Widdergrind und Rauflihore

Vor Wochenfrist waren wir noch im Schwedischen Stockholm und genossen wunderschöne Herbsttage. Doch es fehlte was wichtiges…. Genau, die Berge 🙂 Was für prächtige Wetterprognosen konnten wir für dieses Wochenende aus dem Radio hören. Anfangs November und die Temperaturen bewegen sich zwischen 15 und 20 Grad. Auf 2000 Meter über…

Weiterlesen

Schneeschuh im Gantrisch und die lange Weissenstein-Kette

Am Samstag beschlossen wir uns für eine einfache Schneeschuhtour im Gantrisch Selibühl. In gemütlichen zwei Stunden war diese erwandert. Im vorderen Teil des Selibüels eröffnet sich eine wunderbare Sicht auf die Bergkette mit Nünenen, Gantrisch, Bürglen und Ochsen. Schneebedeckt ragen sie in den blauen Himmel. Im Vordergrund sticht der spitze…

Weiterlesen

Klettersteig Gantrisch – Chrummfladeflueh

Ziel: Sonnenaufgang auf dem Gantrisch 2176m geniessen… Pünktlich um 04.40 schrillte der Wecker. Nach dem Frühstück fuhr ich zügig in die Gantrisch Region. Ab dem Wasserscheideparkplatz lief ich noch im Dunkeln aufwärts zum Einstieg vom Klettersteig. Ich war nicht der Erste. Von weitem konnte ich schon Lichter in der Wand…

Weiterlesen

Ochsen – Gemsgrat – Gemsfluh – Bürglen

Heute war ich mit Reto unterwegs. Am Morgen starten wir früh zu dieser Tour. Im Schwefelberg Bad den „Schlitten“ parkiert und schon liefen wir um 7:30 Uhr los über den Louigrat Richtung Ochsen. Mit den Feldstecher beobachteten wir Schutzhunde bei der Arbeit. Auf dem Ochsen 2188m angekommen genossen wir die…

Weiterlesen

Bürgle

Nach einer eher ungewohnten aber schöner Nacht und einem reichhaltigen Frühstück, schnürten wir die Wanderschuhe. Heute war ein kurzer Trip angesagt. „Houptsach ufwärts“ wanderten wir via Gantrischsee zum Morgetenpass hoch. Beim Alpkiosk auf dem Pass angekommen, genossen wir einen erfrischenden Apfelsaft und Priska begrüsste die Ziegen (oder umgekehrt…). Weiter ging…

Weiterlesen